Simons Figuren Atelier …das sind Simon Bielander, Figurenbauer, -spieler und Fotograf sowie Clivia Mira, die als Figurenspielerin auf der Bühne mitspielt und das Atelier hinter den Kulissen mitträgt. Es ist aber auch die Unterstützung unserer Freunde und all unserer Fans, die das kleine in Basel beheimatete Künstlerunternehmen wertvoll macht.

 

 

Blick in die Manufaktur – Simons Figuren sind handgemachte Unikate. Die Figurenköpfe und Teile der Hände entstehen aus feinstrukturiertem Papier-Ton, der nach der Aushärtung geschliffen wird. Bei einzelnen Spezialanfertigungen kommt auch Kaschierpapier zum Einsatz. Für die Puppenkörper werden je nach Verwendungszweck Armaturen aus Draht, Holz oder Aluröhren ausgepolstert sowie mit Textilien bezogen und verleimt.

 

Die Tisch- und Handpuppen für Figurenspiel erhalten bewegliche Gelenke. Sie erfordern die richtige Animationstechnik während die statischen Künstlerfiguren im dynamischen Moment festgehalten und feinjustiert werden. Nachdem Kopf sowie Hände bemalt und die Kleider genäht sind, werden die Puppen mit Haaren und Accessoires versehen, zusammengesetzt und wach geküsst.

 

Szenografie im Studio – Für Illustrationen oder Animationen werden die Figuren ins richtige Licht gesetzt und fotografiert oder gefilmt. Der Aufbau orientiert sich dabei an Settings wie aus frühen Zeiten der Portraitstudios. Ob Dschungel, Berge, Stadt oder Landschaft: Mit einem Studiohintergrund, Alltagsobjekten, einem Boden aus allerlei Materialien und nur wenigen Requisiten entsteht die Illusion von räumlicher Tiefe. Die Post Production beschränkt sich auf das Nötigste wie beispielsweise auf die Entfernung von Haltevorrichtungen. Auch Schnee oder Regen kommen so mit auf die Fotografie oder das Video, wie sie im Atelier erzeugt worden sind. 

 


Das finale Produkt
– Eine Selektion aus Figuren, kleinen Kopfskulpturen und Fine Art Prints findet den Weg in den Atelierverkauf. Eine Auswahl seht ihr auf Portfolio. Für das Figurentheater hergestellte Puppen leben ihre Rolle auf der Bühne oder in Animationen weiter.